Stuhl und Tisch

Nach der Party vom Vortag ist das Sitzen in einem Campingstuhl eine echte Wohltat. Und bis wieder die ersten Bands spielen, möchtest Du auch nicht ständig rumstehen oder auf dem Boden sitzen, besonders bei schlechtem Wetter. Ein eigener Stuhl ist also Pflicht! Die Wahl ist hier schnell getroffen, der Standard-Campingstuhl ist wie gemacht für den Festival-Einsatz. Ein Getränkehalter sollte nicht fehlen, ansonsten gibt es hier kaum sinvolle technische Verbesserungen, die einen echten Mehrwert bringen, besondere Modelle sind reine Geschmacksache.
Zu beachten ist die maximale Belastbarkeit. Ein Standard-Campingstuhl ist mit 80-120kg belastbar, für Festival-Fans in höheren Gewichtsklassen gibt es Modelle mit deutlich mehr Stabilität.

Ein Stuhl ist nötig, ein Tisch ist ein Extra, dass Dir ein Stück Komfort bringt. Du hast damit nicht nur Abstellfläche, die es sonst nirgendwo gibt, sondern auch einen prima Platz, um Deine Kühlbox darunter zu verstauen und so noch besser vor der Sonne zu schützen. Zusammen mit einem Pavillon kommt dann fast ein wenig Wohnzimmer-Atmosphäre auf.

Festival Campingstuhl

Bei Deinem Tisch sollte die Stabilität ein wichtiger Punkt sein. Da die Campingstühle recht tief sind, sollte auch der Tisch nicht zu hoch und im besten Fall sogar höhenverstellbar sein. Von den sehr einfachen Modellen raten wir ab, unsere Festivallo-Empfehlung ist der Outent® Premium Campingtisch in Größe M. Dieser hat unsere letzten Festivals sämtlichst schadlos überstanden und das etwas geringere Platzangebot unter dem Tisch wird durch überraschende Stabilität ausgeglichen.

Auch bei Deinem Pavillon gibt es einige Dinge zu beachten, weiter geht's ...